„Autokino“ für Flugzeuge: Cinema Fly-In

Auf dem Flugplatz Texel (EHTX) ist am 8. und 9. Mai 2021 wieder das jährliche Cinema Fly-In geplant.

Ja richtig. Es ist so wie man es sich jetzt vielleicht vorstellt: Man fliegt mit seinem Flugzeug nach Texel, stellt es dann vor einer großen auf dem Flugplatz aufgebauten Outdoor-Leinwand und wartet den fliegerromantischen Sonnenuntergang ab. Anschließend genießt man einen – natürlich luftfahrtbezogenen – Blockbuster von seinem Pilotensitz aus. Ach so – und natürlich mit einer Tüte Popcorn in der Hand, die vorher noch ausgegeben wurde.

Das Flugzeugkino auf Texel.

Nach dem Film kuschelt man sich dann in den Schlafsack im Zelt unter der Fläche oder bezieht Quartier im Hotel auf dem Flugplatzgelände. Bis man dann am nächsten Morgen vom aus dem Hangar strömenden Kaffeeduft geweckt wird und sich dann zu den anderen Teilnehmern des außergewöhnlichen Events zu einem leckeren amerikanischen Frühstück gesellt. Oh, den leckeren Burger am Vorabend hatte ich noch vergessen.

Hier ein paar Impressionen von unserem Besuch in 2017:

Diese Veranstaltung ist wirklich eine Reise wert! Der Flug ist genauso unkompliziert wie die Anmeldung zu dem Event. Auf der Seite www.texelairport.nl ist alles Weitere beschrieben. Der Link zu der Informationsseite befindet sich etwas versteckt in der rechten oberen Ecke der Homepage.

Wir sehen uns auf Texel.

Frohes Neues Jahr

Wir wünschen Euch ein Frohes Neues Jahr. Der LSC startet mit einer Homepage in neuem Look in das neue Jahr.

Wir wünschen Euch tolle Flüge und Abenteuer für 2021.

vereinsflieger.de

Der LSC Borkenberge e. V. arbeitet ab sofort nun auch mit der auf Luftsportvereine zugeschnittenen Buchungsplattform vereinsflieger.de

Die Vorbereitungen dazu sind nahezu abgeschlossen. Mit der Abrechnung der Flüge sind wir bereits im November 2020 gestartet. Mit Beginn des neuen Jahres 2021 wird dann die komplette Verwaltung auf die Software umgestellt.

Motorflug Schnupperkurs – Wir sind wieder da!

Endlich war es wieder soweit. Gestern, am 5. September 2020, fand wieder der erste Schnupperkurs Motorflug mit der VHS Münster seit dem Lockdown statt. Zehn Teilnehmer fanden sich ein, um sich von uns die Privatfliegerei etwas näher zu bringen. Glücklicherweise spielte das Wetter nach einem verregneten Vormittag dann doch noch mit und alle Schnupperflüge konnten durchgeführt werden. Besonders gefreut hat uns, dass wir dieses Mal sogar Teilnehmer dabei hatten, die extra aus dem Raum Hannover angereist waren. Es spricht sich also rum, dass man bei uns einen tollen Tag erleben kann. Alles verlief natürlich nach den gebotenen Regeln der aktuellen Situation. Aber das hilft natürlich nicht vor der Ansteckung mit dem „Aviation Bug“.

Nach dem Kurs ist vor dem Kurs. Der nächste Schnupperkurs findet bereits am 26.09.2020 statt, dieses Mal wieder in Zusammenarbeit mit der VHS Lüdinghausen. Es sind noch einige wenige Plätze frei.

Anmeldung zum VHS-Kurs am 26.09.2020

Übersicht aller geplanten VHS-Kurse

„Schnupperkurs Motorflug“ mit der VHS – neue Termine

Die Volkshochschulen Münster und Lüdinghausen haben Ihre neuen Programme veröffentlicht und online gestellt. Auch wir sind wieder mit dabei mit unseren beliebten Motorflug-Schnupperkursen.

Wir freuen uns darauf, endlich wieder mit interessierten und neugierigen Teilnehmern in die Luft zu gehen. Der eintägige Schnupperkurs bei uns am Flugplatz Borkenberge besteht aus einem kurzen Theorieblock, dem Besuch der Flugleiter auf dem Turm und natürlich einem kurzen Schnupperflug in einem Motorflugzeug für jeden Teilnehmer. Waschechte Privatpiloten und Fluglehrer stehen für alle Fragen zur Verfügung.

Das natürlich alles unter Berücksichtigung der gebotenen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Eine Gesamtübersicht aller aktuell geplanten Schnupperkurse findet ihr auf unserer Homepage unter „Ausprobieren / VHS-Kurse“. Von dort aus kommt ihr auch auf die Anmeldeseite der jeweiligen Volkshochschule.

Ladies Flight

Auf „Ladies Night“ Parties müssen wir aktuell ja leider verzichten. Aber beim LSC Borkenberge e. V. gibt es dafür jetzt „Ladies Flight“.

Bei uns heißt es für all unsere weiblichen Flugschüler jetzt nicht „Freibier“, sondern „LANDUNG FREI“: Wir übernehmen die Landegebühren unserer Flugschülerinnen, die während ihrer Motorflug-Ausbildung bei uns anfallen.

Dies wird möglich Dank des Förderprogramms „1000×1000“ des Landessportbundes bzw. des Landes NRW, welches in diesem Jahr unter anderem den Förderschwerpunkt „Mädchen und Frauen im Sport“ verfolgt.

Der Luftsportclub LSC Borkenberge hatte kürzlich seinen Motorflug-Ausbildungsbetrieb wieder aufgenommen und durfte sich gleich zu Beginn über zwei neue Flugschülerinnen freuen, die sich bei uns zum Privatpiloten ausbilden lassen möchten. Die Anhebung der Frauenquote in unserem Verein – und auch in unserem Sport allgemein – begrüßen wir sehr und wir hoffen durch diesen kleinen Anreiz auf weitere Nachahmerinnen.

Also Ladies 😉 , bei Fragen zur Ausbildung im LSC und zum Förderprogramm meldet Euch gerne über die Kontaktseite bei uns.

Endlich geht es los!

Nun ist es soweit. Der LSC Borkenberge hat den Ausbildungsbetrieb offiziell aufgenommen. Unsere erste Flugschülerin Melanie hatte heute ihre erste Flugstunde. Bei bestem Wetter und bester Laune. Das konnte auch die vorgeschriebene Maske nicht ändern. Nur leider kann man das berühmte Grinsen nach dem ersten Flug nicht sehen … 😉

Der LSC und Corona

Wie in der ganzen Vereinslandschaft wurde auch das Vereinsleben im LSC Borkenberge in den vergangenen Wochen drastisch herunter gefahren. Auch unsere beliebten VHS-Schnupperkurse mussten und müssen vorerst ausfallen. Die Krise traf uns mitten in den Vorbereitungen zum Aufbau unseres Ausbildungsbetriebs. Insbesondere an praktischer Ausbildung war bisher – wie auch bei Fahrschulen – nicht zu denken.

Doch jetzt gibt es die ersten Lichtblicke.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat mit Drucksache 2128 am 23.04.2020 eine Allgemeinverfügung erlassen, die es Fahrschulen und Flugschulen wieder erlaubt, Ausbildung zu betreiben! Mit der Verfügung wurde festgelegt, dass sich die Genehmigung auf motorisierte Flugzeuge beschränkt, also Motorflug, Ultraleichtflug, Motorsegler und motorisierte Segelflugzeuge. Vereinsaktivitäten wie Zusammenkünfte, Vorträge, Besprechungen, soziale Veranstaltungen etc. sind allerdings weiterhin untersagt.

Aber die Ausbildung im LSC kann jetzt losgehen – unter Berücksichtigung diverser vorgeschriebener Schutzmaßnahmen, die wir selbstredend einhalten und auf die wir vorbereitet sind.